Aktuelles
Christuskirche_Logo_invert0202
Schriftzug_s206

Beerdigung


Wenn Sie einen Trauerfall haben,
muß ja bei allem Schmerz die Beerdigung vorbereitet werden.
Hoffentlich haben Sie die Kraft dazu.


Wenden sie sich bitte als erstes an eines der Beerdigungsinstitute, die mit der städtischen Friedhofsverwaltung den Termin festlegen.

Das Beerdigungsinstitut ruft bei dem zuständigen Geistlichen an und teilt Termin und Ort der Bestattung und Ihre Adresse mit.

Der Geistliche wird dann telefonisch mit Ihnen ein Beerdigungsgespräch vereinbaren.

Es ist hilfreich, wenn Sie sich zuvor ein paar Daten des/der Verstorbenen notieren.

In der Regel wird ein Lied aus einem eigenen Liederheft gesungen, das in der Friedhofshalle ausgelegt wird.
Organistin/Organist wird vom Pfarramt aus verständigt.

Die Gebühr von 75 Euro wird über das jeweilige Beerdigungsinstitut mit unserem Pfarramt abgerechnet.
 

Für uns Christen gilt,
und das möchte uns Trost geben:

Leben wir so leben wir dem Herrn,
sterben wir so sterben wir dem Herrn,
ob wir leben oder sterben: wir sind des Herrn.
Denn dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig geworden,
dass er der Herr sei über Lebende undTote.

                                            Wort des Apostel Paulus

[Christuskirche] [Aktuelles] [Gottesdienste] [Gruppen] [Leute] [Konfirmanden] [Service] [Diakonie] [Taufe] [Trauung] [Beerdigung] [Unsere Kirche] [Kindergarten] [Gemeindebrief] [Fotogalerie] [Links] [Cont@ct] [Archiv]